Dienstag, 16. Juni 2015

Denmark - Day 3

Nach dem Frühstück haben wir uns auf den Weg nach Søndervig gemacht. Eigentlich wollten wir das Skulpturen Festival dort besuchen, aber irgendwie war uns der Eintritt für das, was geboten wurde zu hoch. Daher habe ich nur die riesige Sandwand fotografiert und das war es dann. 

Wie immer hier, verzog sich die Sonne ab Mittag und es war kühl und windig am Strand von Søndervig. Aber ich wollte mir unbedingt die Bunkeranlagen aus dem zweiten Weltkrieg ansehen, die die deutsche Wehrmacht dort ursprünglich in den Dünen errichten ließ. Nun liegen sie am Strand und man kann somit deutlich erkennen, wie sich das Meer immer weiter ins Land frisst.

Auf dem Rückweg nach Hvide Sande hielten wir auch noch am Lyngvig Leuchtturm an. Der Turm wurde 1906 an der sogenannten "Eisenküste" errichtet, nachdem viele Schiffe dort gestrandet waren. Er ist knapp 40m hoch, also ein super Cardio-Treppen-Training. ^^ Ich habe es mit vollem Tempo aber nicht ganz nach oben geschafft. ;-) 

Nach dem Abendessen sind wir erneut an den Strand gegangen, denn die Sonne kam am Abend wieder heraus und zeigte sich von ihrer besten Seite. Gute Nacht ihr lieben Leute! :-)

<- Dänemark - Tag 2
-> Dänemark - Tag 4
Sandskulpturen in Søndervig. Sand Sculptures in Søndervig.
Bunker aus dem 2.Weltkrieg am Strand von Søndervig. Bomb Shelter from 2. World War on the beach of Søndervig.
Lyngvig Leuchtturm. Lyngvig Lighthouse.
Ganz schön hoch! Pretty high!
Dips auf dem Leuchtturm. Dips on the Lighthouse.
Frühstück wie immer; Mittag war aufgeteilt: 2 Eier , Gurke und Rettich am Strand, Gurke, Tomaten und Roast Beef zu Hause; Abendbrot: Gemüse in Tomatensoße, Salat, Lachs und ein paar Dinkelnudeln. Breakfast as usual; Lunch was splitted: 2 eggs, cucumber and raddish on the beach, cucumber tomatosand Roast beef back at home; Dinner was veggies in tomato sauce, salad, salmon and a few spelt spaghetti.
Ich habe noch etwas leckeren Tee gefunden - ich liebe Tee - was wohl deutlich zu erkennen ist. ;-) I found more delicious tea - I love teas - as you can see. ;-)

After breakfast we set off to Søndervig. We planned to visit the sculpture festival there, but somehow the entrance fee was to high for what was offered. Therefore, I photographed only the huge sand wall and that it.

As usual here, the sun disappeared at noon and it was cool and windy on the beach at Søndervig. But I wanted to take a look at the bunkers from the Second World War, which were built
in the dunes by the German Wehrmacht. Now they are on the beach and you can thus see clearly how the sea continues to nibble its way into the land. 
On the way back to Hvide Sande we stopped at Lyngvig lighthouse. The tower was built in 1906 on the so-called "iron coast" after many ships were stranded there. It's more than 110 feed high, so a great cardio workout running up the stairs. ^^ I've done it at full speed, but not all the way up. ;-)

After dinner we went to the beach again, because the sun came out
at its best in the evening. Night night friends! :-)

<- Denmark - Day 2
-> Denmark - Day 4