Donnerstag, 26. Februar 2015

Tasty Thursday - Quest Bars and Recipes

Ich habe mich schon durch so einige Proteinriegel gegessen, aber nur zwei Marken finde ich wirklich lecker und haben die Bezeichnung "Protein-Riegel" auch verdient. Schaut wirklich mal auf die Kohlenhydrate und dann wieviel Zucker darin enthalten sind. Das ist oft gigantisch!

Ein Quest Bar (60g) hat pro Riegel 20g hochwertiges Protein aus Whey Protein Isolate und Milk Protein Isolate. Es wird kein Zucker hinzugefügt, sie sind Aspartamfrei und die Süßungsmittel sind Sucralose, Stevia, Lo Han Guo oder Erythritol (Erythrit, Xucker light). Damit die Riegel auch sättigend sind, enthalten sie Ballaststoffe (Isomalt-Oligosaccharid). Die Kohlenhydrate der Riegel sind meist aus Ballaststoffen, so dass die aktiven Kohlenhydrate in den Quest Bars minimiert werden konnten. 

Quest Barsgibt es in unglaublich vielen Geschmacksrichtungen! Für jeden - wirklich jeden - ist eine Sorte dabei. Ich persönlich mag gerne alle mit Schokolade (es gibt da einige), Chocolate Peanut Butterund Zimt. ;-) Toll finde ich auch, dass sie nicht mit einer Glasur überzogen und daher nicht nur als Riegel einsetzbar sind. Sie eignen sich für vielerlei Rezepte: Zimtschnecken, Apfeltaschen oder auch Tiramisu.

Zimtschnecken:
  1. Ein Questbar "Cinnamon Roll" in Streifen schneiden, die Streifen zu "Würsten" rollen und dann wie Schnecken aufrollen. 
  2. Bei 180°C für etwa 5-7 Minuten im Ofen backen. Etwas abkühlen lassen und mit etwas Zimtquark zum dippen servieren. Hmmm!
Apfeltaschen:
  1. Einen Questbar "Apple Pie" oder "Cinnamon Roll" in der Mitte durchschneiden und beide Teile zu Vierecken ausrollen. 
  2. Einen kleinen Apfel klein schneiden und in der Pfanne mit einem Tropfen Öl anbraten. Wenn der Apfel schön weich ist, streut ihr etwas Zimt darüber und belegt ihr eine Hälfte der Questbar-Vierecke, klappt die andere Seite um, so dass ihr ein Dreieck erhaltet. Drück die Seiten fest zu, damit nichts auslaufen kann.
  3. Die Dreiecke werden im Ofen bei 180°C für etwa 5-7 Minuten gebacken. Schmecken auch toll zu Joghurt oder Quark.
Tiramisu:
  1. Einen Riegel "Chocolate Brownie", "Chocolate Chip Cookie Dough" (hhmmm!) oder auch "Double Chocolate Chunk" kurz in der Mikrowelle erwärmen, damit er weich wird. Dann eine Muffinform damit auskleiden, so dass ein kleines "Schälchen" entsteht. Von innen mit Espresso einpinseln und für 3-5 Minuten in den Ofen stellen (bei 180°C).
  2. Etwa 100g Quark mit Proteinpulver Vanille, Stevia, etwas Rum- oder Mandelaroma und Schokostreusel vermengen und in das abgekühlte Muffinschälchen füllen. Etwas Kakaopulver darüber streuen und genießen.
Welche Sorten sind eure Lieblingssorten? Habt ihr auch schon mit den Quest Bars "gebacken"?


I've eaten my way through quite a few protein bars, but only two brands I find really tasty and they deserve the term "protein bars". Really pay attention to the carbohydrates and how much sugar it contains. This is often gigantic!

A Quest Bar (60g) has 20g of high quality protein per bar from Whey Protein Isolate and Milk Protein Isolate. There is no added sugar, they are aspartame free and the sweeteners are sucralose, stevia, Lo Han Guo or erythritol (Xucker light). So that the bars are also satiating, they contain fiber (isomalt oligosaccharide). The carbohydrates of the Questbars are usually made of fiber, so that the active carbohydrates could be minimized.

You get Quest bars in an incredible number of flavors! For everyone - really everyone - there is a favorite. Personally, I like every Bar with chocolate (there are a few), peanut butter and cinnamon. ;-) I also like, that they are not coated with icing or chocolate and therefore can be used not only as a bar. They are ideal for a variety of recipes: Cinnamon Rolls, Apple Pasties or Tiramisu.

Cinnamon Rolls:
  1. Cut a Questbar "Cinnamon Roll" into strips, roll the strips into small "sausages" and then roll up like snails.
  2. Bake them at 180°C/350°F for about 5-7 minutes in the oven. Let cool slightly and serve with cinnamon curd for dipping. Hmmm!
Apple Bags:
  1. Cut a Questbar "Apple Pie" or "Cinnamon Roll" in half and roll out both parts into squares.
  2. Cut a small apple and fry in a pan with a drop of oil. When the apple is soft, sprinkle some cinnamon on top, cover one half of the Questbar-squares and fold over the other side, so that you get a triangle. Push the sides firmly, so that nothing can escape.
  3. Bake the triangles in the oven at 180°C/350°F for about 5-7 minutes. Also taste great with yogurt or curd.
Tiramisu:
  1. Use one Bar of "Chocolate Brownie", "Chocolate Chip Cookie Dough" or "Double Chocolate Chunk" and briefly warm up in the microwave, so it becomes soft. Then line a muffin tin with it, so that a small "bowl" is created. Brush the inside with espresso and bake it for 3-5 minutes in the oven at 180°C/350°F.
  2. Mix about 100g curd with vanilla protein powder, stevia, a little rum flavor or almond flavor and chocolate chips. Then pour it into the cooled muffin bowls. A little sprinkle cocoa powder over it and then enjoy.
Which flavor is your favorite? Have you already "baked" with Quest bars?

Includes Affiliate Links 

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert.