Donnerstag, 20. November 2014

Tasty Thursday - Quick Pumpkin Soup

Kürbiszeit, die versüßt mir die kalte Jahreszeit. Ich mag es nicht, wenn es kalt, grau, nass und dunkel draußen ist. Aber eine heiße Kürbissuppe wärmt meine Seele und hellt meine Stimmung auf. ;-) Ich mache mir diese Suppe meist für zwei Tage, den ersten Teil esse ich sofort und den Rest genehmige ich mir am nächsten Tag.

Die Zutaten:
  • ein Hokaido-Kürbis
  • eine große Zwiebel
  • 1 EL Öl/Kokosfett
  • Brühe (ich nehme Maggi Bio ohne Geschmacksverstärker)
  • Curry
  • Garam Masala
  • Ingwer (frisch oder Pulver)
Zubereitung:
  1. Die Zwiebel grob schneiden und das Öl/Kokosfett in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten.
  2. Den Kürbis waschen, aufschneiden, entkernen und in Stücke schneiden. Mit den Zwiebeln im Topf für etwa 5 Minuten mitdünsten. 
  3. Brühe ansetzen und zum Kürbis gießen. So viel, dass der Kürbis komplett mit Brühe bedeckt ist. Gewürze hinzugeben und alles köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.
  4. Wenn der Kürbis weich ist, den Pürierstab herauskramen und alles zu Brei machen. ;-) Eventuell etwas Wasser nachgießen und nachwürzen, wieder pürieren. 
  5. Auf Teller füllen und genießen. ♥


The pumpkin time sweetens the cold season. I do not like it when it's cold, gray, wet and dark outside. But a hot pumpkin soup warms my soul and lightens my mood. ;-) I cook this soup usually for two days, the first part I eat immediately and the rest I allow myself the next day.

The Ingredients:
  • a Hokaido pumpkin 
  • one large onion 
  • 1 tbsp oil / coconut oil 
  • Broth (I use an organic one without flavor enhancers) 
  • Curry 
  • Garam Masala 
  • Ginger (fresh or powdered)
Preparation:
  1. Chop the onion and heat the oil / coconut oil in a pot. The glassy onion sauté it. 
  2. Wash the pumpkin, cut, remove seeds and cut into pieces. Cook with the onions for about 5 minutes. 
  3. Making broth and pour to the pumpkin. So much, that the pumpkin is completely covered with broth. Add the spices and simmer until the squash is soft. 
  4. When the pumpkin is soft, dig out the blender and make everything to mush. ;-) Maybe add some water and seasoning, blend again. 
  5. Fill on dishes and enjoy.