Dienstag, 24. Juni 2014

Good morning - new breakfast

Da ich nun wieder mehr darauf achten möchte, wie viele Kohlenhydrate bzw. Zucker ich zu mir nehme, habe ich mein Frühstück etwas verändert. Weniger Obst, dafür mehr Protein. Statt einer großen Portion Joghurt mit Haferflocken und reichlich Obst, gibt es jetzt eine kleine Portion Joghurt mit weniger Haferflocken und ein paar Beeren obendrauf, dazu Rührei (aus zwei ganzen Eiern und zwei Eiweiß) mit zuckerfreiem Sirup. Der grüne Tee bleibt - immer. Ich liebe ihn einfach. ♥ Zur Zeit trinke ich am liebsten Jasmin Tee.

Ich möchte auch gerne Proteinpancakes ausprobieren, denn die kann man ganz gut für den nächsten morgen vorbereiten. Ich bin doch so ein Morgenmuffel. ;-) Hat jemand ein erprobtes leckeres Rezept, dass ich ausprobieren sollte?


Because I want to pay more attention to how many carbs or sugar I eat, I have changed my breakfast slightly. Less fruit, but more protein. Instead of a large serving of yogurt with oatmeal and plenty of fruit, it is now a small serving of yogurt with less oatmeal and a few berries on top, scrambled eggs ( of two whole eggs and two egg whites) with sugar-free syrup. And green tea - always. I just love it. Currently I prefer to drink jasmine tea.

I would also like to try Proteinpancakes, because you can prepare them for the next morning. I'm a big grumpy in the morning. ;-) Does anyone have a tried and tested delicious recipe, that I should try?