Montag, 3. Februar 2014

[Nutrition] Healthy Blueberry Cheesecake


Ich liebe kleine Minikuchen und dieses Rezept ist für eine wirklich kleine Form (Durchmesser ca. 20 cm).  Dazu ist dieser Kuchen nicht nur sehr lecker, sondern ist auch noch gesund und schlägt sich nicht so auf den Hüften nieder. ^^ Und da bei Instagram recht viele nach dem Rezept geschrien haben, kommt es hier nun.

Die Zutaten:
  1. 2 Eier (oder 1 Ei und 1 Eiweiß)
  2. 250g Magerquark
  3. 150g Magerjoghurt
  4. Vanillepulver (3 - 4 Messerspitzen)
  5. Xucker light /Stevia oder eben eine andere Süßungsart nach Geschmack (ich schmecke die Quarkmischung erst mit allem ab und füge dann die Eier zu)
  6. 100g frische oder Tk-Heidelbeeren
  7. 5 Vollkornbutterkekse
  8. 30 - 50g Butter
Kekse zerkrümeln, am besten in einem Plastikbeutel geben und mit einem Nudelholz darüberwalzen. Butter in der Mikrowelle schmelzen (es reichen wenige Sekunden). Die Kekskrümel in die Butter geben und zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Backform verteilen. Eventuell am Rand etwas hochziehen.

Die Quarkmischung mit Vanille und Xucker herstellen und abschmecken. Lieber ein Ticken mehr Gewürze 'rein, weil ja noch die Eier hinzugefügt werden. Die fertige Mischung dann auf den Keksbodenteig gießen und mit den gewaschenen Heidelbeeren bestreuen.

Dann ab in den Ofen bei ca 180°C für etwa 20 - 30 Minuten. Bitte unbedingt öfter mal nachschauen und bei Bedarf mit Alufolie abdecken. Manchmal ist der Kuchen noch nicht durch, aber oben wird er schon zu dunkel. Daher abdecken (einfach Alufolie locker darüberlegen) und noch weiter backen.

Abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen. Mir persönlich schmeckt der Kuchen kalt aus dem Kühlschrank am besten.

Guten Appetit!


I love little mini cakes and this recipe is for a really small form (diameter about 20 cm). this cake is not only delicious, but is also healthy and does not show up on the hips. ^ ^ And on Instagram quite a lot people have cried out for the recipe, here it comes.

The ingredients:

  • 2 eggs (or 1 egg and 1 egg white) 
  • 250g low-fat quark 
  • 150g low-fat yogurt 
  • powdered vanilla (3-4 pinches) 
  • Xucker / stevia or just another sweetener to taste (I taste the quark mixture first and then add the eggs) 
  • 100g fresh or frozen blueberries 
  • 5 wholemeal butter cookies 
  • 30 - 50g butter 

Crumble the Cookies , put them in a plastic bag and roll over it with a rolling pin. Melt the Butter in the microwave (just a few seconds). Add the biscuit crumbs into the butter and process to a paste. then spread the pastry over the bottom of a - lined with baking paper - baking pan. Raise the border upwards.
 
Make the quark mixture with vanilla and Xucker. and season to taste. Rather put a bit more spices in the mixture because you will add the eggs after that. Then pout the finished mixture onto the biscuit base and sprinkle with the washed blueberries.

Then put it into the oven at around 180°C/350°F for about 20 - 30 minutes. Please be sure to quickly check frequently and cover it with aluminum foil if necessary. Sometimes the cake is not cooked, but the top it is already too dark. Therefore cover (just lay aluminum foil loosely over it ) and continue baking. 

Let cool and then place it in the refrigerator. I personally like the cake best out of the fridge - really cold.

Bon appetite!