Montag, 6. Januar 2014

Healthy mind in a healthy body

Gesunder Geist in einem gesunden Körper

ja, so würde ich meinen diesjährigen Vorsatz nennen. Ob man will oder nicht, macht man sich jedes Jahr Gedanken, was man gar nicht, besser oder einfach nur anders machen könnte. Und alles, was ich mir vorgenommen habe, besteht darin, den Körper und die Seele von unnötigem Ballast zu befreien und mit positiven Gedanken, Gefühlen und Erlebnissen zu füllen.

Es geschieht sicher nicht immer bewusst, aber leider neigt man des öfteren dazu, nicht nur den Körper, sondern auch den Kopf, das Herz und den Geist "vollzustopfen" oder was meiner Meinung nach noch besser passt: "zuzumüllen". Man isst nicht nur unkontroliert und ungesund, nein, man beschäftigt sich auch zu viel und zu oft mit destruktiven Gedanken, schläft zu wenig und umgibt sich mit Menschen, die einen runterziehen und umso weniger mit allem, was einen positiv aufbaut. Oft merkt man das alles (wenn überhaupt) erst, wenn es einem schon schlecht geht und man sich die Herkunft dieses Gefühls nicht erklären kann. Es ist dann wohl auch so, als hätte man so viel von den ganzen leckeren Sachen gegessen bis einen ein unangenehmes Völlegefühl überkommt. Was machen wir dann?

Genau, am Besten wir machen Sport ... und Diät! Und genau das habe ich vor. Ich möchte mich von all dem trennen, was mir nicht gut tut und wobei ich mich nicht wohl fühle. Und dazu gehört wirklich alles: überschüssige Kilos, negative Gedanken, unnötige Sorgen, faule Ausreden, Vorurteile und so einiges mehr. Ich möchte versuchen, mehr auf meinen Körper bzw. seine Signale, auf mein Handeln und die Gedanken zu achten; wo es nötig ist, mir Ruhe zu gönnen und mich vom Alltag nicht hetzen zu lassen. Ist sicher nicht einfach, aber ganz bestimmt machbar.
Denn im Grunde entscheiden wir uns selbst für das, was wir machen, denken und womit wir uns umgeben und können auf diese Weise uns selbst neu erschaffen. Das möchte ich dieses Jahr nun zumindest versuchen.

Habt Ihr Vorsätze für das neue Jahr?

 

Healthy mind in a healthy body

yes, that is what I would call my New Year's resolution this year. Whether you like it or not, every year we think about, what you do not, what could be better or just do something different. And everything I've made ​​up my mind, is to rid the body and soul of unnecessary clutter and fill it with positive thoughts, feelings and experiences.

It does not always happen consciously, but unfortunately we tend to "stuff" not only the body but also the mind, the heart and the spirit. Not only eating uncontrolled and unhealthy, no, you also deal too much and too often to destructive thoughts, sleep too little, and surround yourself with people who pull you down, and therefore neglect to everthing positive for us. Often you realize it, when you feeling bad and you can not explain the origin of this feeling. It is the feeling, as if we ate so much of all the delicious things until an uncomfortable feeling of fullness takes over. What are we doing then?

Exactly, we do sports ... and diet! And that's what I'll do. I want to separate me from everything that is not good for me and whereby I do not feel comfortable. This really includes everything: excess kilos, negative thoughts, unnecessary worry, lame excuses, prejudice and so much more. I want to try to pay more attention to my body and its signals, on my actions and thoughts, where it is necessary to give me some rest. Sure is not easy, but certainly doable. Basically we choose for ourselves, what we do, think and with what we surround ourselves. In this way we can create ourselves new. I would like to try it this year.

Do you have resolutions for the new year?