Donnerstag, 12. Dezember 2013

Little Trick #2

Wir haben in unserem Studio kein Squat-Rack. Und ändern wollen sie das - aus uns nicht erfindlichen Gründen - nicht. Das ist sehr ärgerlich. Denn sich mehr als 25kg alleine über den Kopf zu heben, um sie dann auf die Schultern zu legen, ist echt schwierig. Und Squats in der Box finde ich persönlich nicht so gut, da es ein zu starrer Bewegungsablauf ist und man wenig an seiner Balance arbeiten kann. Ab und an mache ich sie auch da, aber eben ungerne. Also mussten wir erfinderisch werden.

Um höhere Gewichte leichter händeln zu können, nutzen wir verschieden andere Geräte eben einfach als Ablage. Für die Langhanteln mit festem Gewicht nehmen wir "den Stuhl des Grauens" ^^ als Ablage. Das Ding steht halt direkt neben der Langhantelpyramide. ;-) Für die Olympiastange mit variablen Gewichten benutzen wir die Maschine für die Dips als Ablage. 

Man muss nur wirklich aufpassen, dass die Stangen sicher liegen. Schließlich ist es nur eine Notfalllösung!


We don't have a squat rack in our gym. And they don't want to change that - from us unexplained reasons . This is very annoying. Because it's really difficult to lift more than 25kg over your head alone to then place it on the shoulders. And squats in the smith machine I personally don't like , because it is a too rigid motion and you can't work on your balance. Every now and then I do them in the smith machine, but just reluctantly. So we had to be inventive.

To handle higher weights a bit easier, we use various other equipment as rack. For the fixed weight barbells, we take "the chair of Horror" ^ ^ as a rack. That thing is just right next to the barbell pyramid. ;-) For the Olympic barbell with variable weights we use the machine for the dips as a rack.

You just have to really be careful that the barbells are secure. Finally, it is only an emergency solution!